Detail Rückseite des Gemäldes „Golden Ritual for Olorisha Ajagemo“ von Susanne Wenger, bei mechanischer Abnahme der Spanplatte samt Kleber (Foto: Peter Kalsner)
Detail Rückseite des Gemäldes „Golden Ritual for Olorisha Ajagemo“ von Susanne Wenger, bei mechanischer Abnahme der Spanplatte samt Kleber (Foto: Peter Kalsner)

Konservierung und Restaurierung

Bereichsleitung
Dipl.Rest. (Univ.) Christina Schaaf-Fundneider
Amt der Niederösterreichischen Landesregierung, Abteilung Kunst und Kultur
A-3100 St. Pölten, Kulturdepot, Schanze 5
noe-konservierung.restaurierung@noel.gv.at
02742/9005/12808

Team
Ines Aßmann (Fachbereich Rahmenrestaurierung)
Christian Lindtner (Fachbereich Arthandling)
Mag. Christa Scheiblauer (Fachbereich Gemälde, Sonderprojekte)
Martin Sellner (Fachbereich Arthandling)
Huberta Trois (Fachbereich Rahmenrestaurierung)

Die Landessammlungen Niederösterreich haben den Auftrag, das große Spektrum an Sammlungsobjekten dauerhaft zu erhalten und für nachfolgende Generationen zu bewahren. Die Objekterhaltung nimmt in allen Sammlungsbereichen einen besonderen Stellenwert ein. Seit den 1960er Jahren besteht die Funktion eines Akademischen Gemälderestaurators für die Kunstsammlung. In den anderen Sammlungsbereichen kamen hauptsächlich externe Restauratoren und Tierpräparatoren zum Einsatz.

Seitdem sind nicht nur die Sammlungsbereiche stark gewachsen – auch wurde die Präsenz der Landessammlungen in der Öffentlichkeit durch die Errichtung neuer Ausstellungshäuser und einen verstärkten Leihverkehr forciert. Die damit einhergehenden Erfordernisse ermöglichten den sukzessiven Aufbau der personellen Ressourcen der Abteilung, um so den vielfältigen Objekt- und Materialansprüchen im Bereich der Sammlungspflege zu entsprechen.

Die Fachbereiche in der Konservierung und Restaurierung werden nach Materialgruppen getrennt. Derzeit werden die Fachbereiche Kunst auf Papier, Fotografie, Zeitbasierte Kunst, Objekt, Skulptur und plastische Bildwerke, Gemälde und historische Zierrahmen sowie Präventive Konservierung abgedeckt.

Der Bereich Konservierung und Restaurierung der Landessammlungen Niederösterreich schafft und verbessert angemessene Bedingungen für Erhalt und Pflege der umfangreichen Sammlungsbestände. Dies erfordert neben entsprechendem Fachpersonal auch angemessene Depotflächen. Derzeit sind die Sammlungsbestände auf rund zehn Depotstandorte mit einer Gesamtfläche von ca. 14.000 m2 verteilt und nach bestmöglichen Standards untergebracht.