(Foto: Christoph Fuchs)

Sammlungsbereich
Literatur

 

 

Sammlungsleitung
Mag. Katharina Strasser
Amt der Niederösterreichischen Landesregierung, Abteilung Kunst und Kultur
A-3109 St. Pölten, Landhausplatz 1
post.k1@noel.gv.at
02742/9005/15538

Sammlungsgeschichte
Der Sammlungsbereich „Literatur“ der Landessammlungen Niederösterreich wurde als Dokumentationsstelle für Literatur in Niederösterreich im Jahr 1989 gegründet. Im Jahr 1988 kaufte das Land Niederösterreich den Nachlass des Schriftstellers W. H. Auden an, der heute als eine Art Gründungserwerb der Dokumentationsstelle für Literatur gilt.

Sammlungsinhalte/Sammlungsschwerpunkte
Die Sammlungen der Dokumentationsstelle für Literatur in Niederösterreich setzen sich aus Primärliteratur, Sekundärliteratur, umfangreichen bio-/bibliografischen Daten zu den Autoren, einer Fotosammlung und audio-visuellen Dokumenten zusammen. In den letzten Jahren wurden die Sammlungen durch literarische Vor- bzw. Nachlässe zielgerichtet erweitert und als Sammlungsbereich „Literatur“ den Landessammlungen Niederösterreich angeschlossen.

Eine umfassende Fachbibliothek ist auf die Sammlungsbestände abgestimmt.

Publikationen
Die Dokumentationsstelle für Literatur in Niederösterreich publiziert in der Literaturedition Niederösterreich regelmäßig über die Bestände des Sammlungsbereichs „Literatur“ der Landessammlungen Niederösterreich sowie über aktuelle Forschungs- und Ausstellungsprojekte.