Wolfgang Ammer, News, 2004, Tuschfeder, laviert, Deckweiß auf Papier (Foto: Christoph Fuchs)

Virtuelle Kunst im Museum

von pflege

Im Rahmen eines eintägigen Symposiums sollen zum einen neue Erkenntnisse zu Künstlicher Intelligenz und Machine Learning
und ihren Anwendungsmöglichkeiten auf künstlerischem Gebiet diskutiert werden. Zum anderen sollen aus der Perspektive von Sammlungen und Ausstellungshäusern die Problematiken und Potentiale, die virtuelle Kunst als Sammlungs- und Ausstellungsobjekt mit sich bringt, thematisiert werden.

Virtuelle Kunst im Museum

Symposium Virtuelle Kunst im Museum

Zurück